Die Wallbox für Hausverwaltungen

Sie haben schon genug Themen auf dem Tisch. Jetzt haben Sie eins weniger: Denn die Wallbox von KSE ist zuverlässig und sehr leicht bedienbar. Keine Klagen, keine Rückfragen. Hinzu kommt, dass Sie mit dem ausgezeichneten Design die Hochwertigkeit Ihrer Objekte unterstreichen – und mit dem Thema Elektromobilität sowieso.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Warum eine Wallbox von KSE?

Weil die Qualität erstklassig ist und jeder Witterung trotzt. Weil die Anwendung absolut sicher und zuverlässig ist. Weil die Bedienung einfach ist und selbsterklärend. Die KSE-Wallbox ist made in germany und unterstreicht mit ihrem ausgezeichneten Design die Wertigkeit Ihrer Objekte. Auch in die technische Planung bringen wir uns gerne ein und beraten Sie umfassend. Und vor allem hören wir zu: Denn nur wenn wir Ihre Wünsche und Bedürfnisse genau kennen, können wir sie auch erfüllen.

Praktisches Zubehör zur KSE-Wallbox

RFID-Option

Damit sichern Sie die Wallbox gegen unbefugte Nutzung. Mittels RFID („Radio-Frequency Identification“) identifiziert sich der Nutzer über elektromagnetische Wellen, zum Beispiel anhand einer Chipkarte. Die RFID-Option ist unsichtbar im Gehäuse der KSE-Wallbox, damit das klare und konsequente Design erhalten bleibt.

KSE-Lastmanagementsystem

Damit verteilen Sie die im Objekt vorhandene Energie an die verschiedenen Ladepunkte. Im Zusammenspiel mit einer Photovoltaik-Anlage ermöglicht es das intelligente "Überschussladen": So können Sie die Stromverbräuche pro Ladesäule exakt berechnen, anhand von eichrechtskonformen Verbrauchsdaten. Teure Backendanbieter entfallen.

KSE-Schaltschrank

Hier können Sie bis zu acht KSE-Wallboxen installieren, der Schaltschrank wurde eigens dafür konfiguriert. Die Vorinstallation ist bereits integriert, wie z.B. FI's und Summenstrom-Erfassung; einfach den Schaltschrank an die Zuleitung anschliessen, fertig.

Ihre Vorteile mit einer Wallbox von KSE

Ihre Planungsobjekte gewinnen zusätzliche Attraktivität.

Weil Ihre Objekte durch die Wallbox von KSE nochmals aufgewertet werden.

Sie können bis zu sechzehn Wallboxen vernetzen.

Von einer einzigen Wallbox bis hin zu sechzehn miteinander vernetzten Wallboxen.

Sie können sich auf Made in Germany verlassen.

Und damit auf kompromisslose Qualität, kurze Wege und kurze Lieferzeiten.

Sie bestellen direkt beim Hersteller.

Ohne mehrstufigen Vertrieb und ohne unnötige Aufschläge. Sie erhalten Premium-Qualität zum fairen Preis.

Sie genießen persönlichen Support.

Sie erhalten persönliche Unterstützung für alle Fragen – schließlich sind wir kein anonymer Großkonzern.

Wählen Sie Ihr individuelles Design.

Sie können aus vier attraktiven Farben wählen, auf Wunsch auch aus vielen RAL-Farben, und gerne auch Ihr Firmenlogo integriert - selbstverständlich absolut witterungsbeständig.

Auto, Mensch und Wallbox

Wertsteigerung der Immobilie durch Ladeinfrastruktur

Auch wenn die EU-Vorgabe noch nicht final beschlossen wurde, so ist davon auszugehen, dass in den nächsten Jahren Ladestationen für Neubauten und Sanierungen Pflicht werden. Doch schon jetzt spricht vieles für die Installation von Ladepunkten in Gewerbe- und Wohnobjekten. Mieter- und eigentümerseitig wächst die Nachfrage nach einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur. Der Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz seitens der Bevölkerung nimmt stetig zu. Seien Sie dabei und steigern Sie den Wert der Ihnen anvertrauten Immobilien.

Die häufigsten Fragen zur Wallbox

Kann man an jedem Stellplatz eine Wallbox installieren?

Es können bis zu sechzehn Wallboxen von KSE miteinander vernetzt installiert werden. Über das KSE-Lastmanagmentsystem können Verbrauchsinformationen ganz einfach und unkompliziert per WLAN oder Ethernetschnittstelle per Email verschickt werden.

Wie wird die Wallbox bedient?

Die Bedienung der Wallbox von KSE ist absolut einfach und intuitiv! Die farbige LED in der Gerätemitte informiert über den Gerätezustand. Über den kapazitiven Taster können Zustände geändert werden.

Gibt es bei Fragen zur Wallbox einen technischen Support?

Ja, die Kundennähe ist uns sehr wichtig! Wir sind kein anonymer Großkonzern. Wenn es Fragen oder Probleme gibt, sind wir für Sie da!

Kann man für die verschiedenen Wohnparteien separat die Verbräuche ermitteln?

Ja! Mit dem optional erhältlichen Lastmanagementsystem wird die zur Verfügung stehende Energie nicht nur an die verschiedenen Ladepunkte im Objekt verteilt. Es liefert außerdem Verbrauchsdaten zur Abrechnung der Stromverbräuche pro Ladepunkt. Damit ersparen Sie sich teure Abrechnungssysteme von Backendanbietern.

Können die Ladepunkte bestimmten Personen direkt zugeordnet werden?

Mit der RFID-Option kann der Ladevorgang nur durch berechtigte Personen gezielt aktiviert werden mittels Tag oder Chipkarte.

Sie haben Fragen?

Ersatzteile